H O M Ö O P A T H I E


"Similia similibus curentur"
Ähnliches wird durch ähnliches geheilt.

Sie beruht auf den Lehren von Dr. Samuel Hahnemann 1755 - 1843.

Grundlage ist das Ähnlichkeitsprinzip. (s.o.)

Die homöopathischen Mittel stammen aus der Pflanzen- und Tierwelt und aus dem Mineralbereich. Eine wesentliche Grundlage der Homöopathie bildet die Herstellung der homöopatischen Arzneimitteln, die durch verreiben oder verschütteln potenziert werden. Dadurch entstehen die verschiedenen C- und D- Potenzen.

Die Potenzierung verstärkt die Heilwirkung
und vermeidet ungewollte Nebenwirkungen.

Welche Potenz verordnet wird, hängt vom Arzneimittelbild des Patienten
und seiner Krankheit ab.