H O M Ö O P A T H I E


"Similia similibus curentur"
Ähnliches wird durch ähnliches geheilt.

Sie beruht auf den Lehren von Dr. Samuel Hahnemann 1755 - 1843.

Grundlage ist das Ähnlichkeitsprinzip. (s.o.)

Die homöopathischen Mittel stammen aus der Pflanzen- und Tierwelt und aus dem Mineralbereich. Eine wesentliche Grundlage der Homöopathie bildet die Herstellung der homöopatischen Arzneimitteln, die durch verreiben oder verschütteln potenziert werden. Dadurch entstehen die verschiedenen C- und D- Potenzen.

Die Potenzierung verstärkt die Heilwirkung
und vermeidet ungewollte Nebenwirkungen.

Welche Potenz verordnet wird, hängt vom Arzneimittelbild des Patienten
und seiner Krankheit ab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok